Fotolia 60292269 S Panorama

Neues aus dem Netzwerk

4. Netzwerktreffen Kinder- und Jugendschutz

Kind

 

 

Nach langer Pause trafen sich wieder VertreterInnen der Jugendhilfe, des Gesundheitswesens sowie Beratungsstellen aus ganz Ostbayern in den Räumlichkeiten der Kinderklinik, um sich gemeinsam über die aktuelle Situation von Kindern und Jugendlichen in Niederbayern auszutauschen. Gerade aufgrund der Pandemiesituation und den damit verbundenen Herausforderungen für niederbayrische Familien und auch in den Beratungsstellen, gab es viel aus der Praxis zu berichten.

 

Weiterlesen

Besuch im Bayrischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

 

Foto

 

Dieses Jahres trafen sich Prof. Dr. Matthias Keller und die KiGO-Netzwerkkoordinatorin Ann-Christin Hufen mit der Leiterin des Referats für Jugendhilfe Frau Isabela Gold in München, um sich bzgl. der Aktivitäten unseres KiGO-Netzwerkes und damit verbundenen Aktivitäten in Niederbayern auszutauschen. Inhalt dieses Gespräches war die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen dem Gesundheits- und Sozialsystem und der zukünftigen Weiterentwicklung präventiver und multiprofessioneller Netzwerkstrukturen im Bereich der (niederbayrischen) Familien- und Kindergesundheit.

 

Fachtag "Gesund Aufwachsen in Niederbayern"

Fachtag Landshut2

 

Die Gesundheitsförderung und -prävention entwickelte sich in den letzten Jahren als eine wesentliche Schnittstelle zwischen der Kinder- und Jugendhilfe, dem Gesundheitswesen und der Behindertenhilfe und ist Kerngedanke unseres Kinder- und Familiengesundheitsnetzwerkes Ostbayern.

Im Januar trafen sich Experten aus dem Gesundheits- und Sozialwesen aus ganz Niederbayern  in der Hochschule Landshut, um gemeinsam zu diskutieren und neue Strategien für die Förderung der gesundheitlichen Chancengleichheit zu entwickeln damit besonders benachteiligte Kinder und Jugendliche erreicht werden können.

Weiterlesen

Landkreis Rottal-Inn - Ein neuer Partner im KiGO-Netzwerk

               

 

Und wieder dürfen wir einen neuen Netzwerkpartner in unserem Kinder- und Familiengesundheitsnetzwerk Ostbayern begrüßen. Der Landkreis Rottel-Inn mit dem Landrat Michael Fahmüler freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit zur Förderung der Gesundheitsprävention von Kindern und Jugendlichen sowie der Sicherstellung der kindermedizinische Versorgung in der Region Rottal-Inn.

 

Einen Anfang haben schon die Landeskreiskliniken Rottal-Inn, das Netzwerk Frühe Kindheit (KoKi) und die Kinderklinik Dritter Orden Passau gemacht. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird die medizinische Neugeborenenversorgung und Angebote der Frühen Hilfen für Eltern und Neugeborene in der geburthilflichen Abteilung der Klinik Eggenfelden weiter verbessert. 

 

Im Bereich der Frühen Hilfen intensiviert die Kinderklinik Dritter Orden Passau auch die Zusammenarbeit mit dem Amt für Jugend und Familie im Landratsamt Rottal-Inn. Gemeinsam werden zukünftig neue Strukturen der Frühen Hilfen und des Kinderschutzes geschaffen bzw. schon bestehende Strukturen ausgebaut, um frühzeitig Familien in schwierigen sozialen Situationen erreichen und Unterstützung anbieten zu können.

 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

 

Weiterlesen

Wir begrüßen die Fachklinik Schlehreut in unserem Netzwerk

fachklinik rgb

 

 

Wir freuen uns, dass nun auch die Fachklinik Schlehreut unserem Netzwerk zur Gesundheitsförderung und -prävention von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien beigetreten ist.

Mit der Expertise der Fachklinik ist es unser gemeinsames Ziel die prä- und postnatalen ganzheitlichen Versorgung, Begleitung und Unterstützung von suchtmittelabhängigen und substituierten Müttern auszubauen, um die Auswirkungen des Drogenmissbrauches auf das Kind zu minimieren.

 

Weiterlesen